Meine Familie und Ich

Ulfara & ich beim ersten Treffen auf dem Warschauer Flughafen
Die Katzen sind schon mal Schiedsrichter :)
Käri & Casper

Unseren Katzen steht ein gesicherter Balkon zur Verfügung, den sie direkt aus der Wohnung erreichen können.Sie genießen es sehr, an der frischen Luft, die Vögel zu beobachten oder einfach nur den Wind der um die Nase weht . Nachdem die alte Sicherung baufällig war, haben wir im Juli 2015 was Neues gebaut... unsere Katzen sind glücklich

Unser Zuhause ist das südbadische Teningen, zwischen Kaiserstuhl und Schwarzwald. Bekannt ist die Gegend durch den guten Wein, die gemütlichen Straßenfeste und die Gastfreundlichkeit.

 

Nun zu meiner Familie.

 

Wir sind mein Mann Friedrich, unsere 5 Kinder und ich.Unsere Fellnasen finden Sie auf unserer Seite , jeweils in der entsprechenden Gruppe.

 

Ich wünsche Ihnen ganz viel Spaß beim Stöbern und bei Fragen , nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

 



Tiere haben schon immer eine große Rolle gespielt , sowohl bei meinem Mann Friedrich ,als auch bei mir.Auch für unsere Kinder ist es schön mit den Katzen zu leben und an der Entwicklung der Babys teilzuhaben, an der Sie von der ersten Sekunde großen Anteil nehmen.Sie lernen so auf spielerische Art und Weise den respektvollen Umgang miteinander.

 

 

So waren bei mir immer Vögel,Hunde ,Katzen ja sogar Schafe( eines habe ich mit der Flasche großgezogen) und ein Pony zu versorgen.Immer waren Tiere da, sie waren immer meine Freunde.

Als ich dann von Zuhause ausgezogen bin kam , nach einem Hilferuf einer Bekannten meiner Mutter, Vronerl zu uns. Sie war ein 8 Wochen altes Kätzchen, das zusammen mit seinen Geschwistern in den Weinbergen ausgesetzt worden war.Nachdem Sie im Jahr 2004 leider sehr krank war mußten wir nach 15 Jahren Gemeinsamkeit leider Abschied voneinander nehmen.



Auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied , sind wir dann auf die Norwegische Waldkatze gestoßen.Die Faszination dieser Rasse hat uns nicht mehr losgelassen und so hat der Norweger-Virus ein neues Opfer gefunden, Heilung.....nicht in Sicht.

Lange Rede kurzer Sinn, so sind wir zu unserer Lilly gekommen. Lilly, na ja eigentlich Prinzessin Lir von Einhorn, aus der Cattery  von Einhorn unserer Freundin Christina Habel. Einem Telefongespräch folgte ein Besuch, na ja einige weitere und dann war es soweit unser Hörnchen zog bei uns ein, als kleines Nikolausi am 6.12.2004.



Durch Sie wurde die Faszination an dieser Rasse noch verstärkt.Durch Tina bereits über den Charakter und die sehr soziale Art der Norweger bestens informiert, war bald klar unsere Lilly sollte nicht alleine bleiben. So kam gut einen Monat später Caramon zu uns.Ja, unser Kleiner, die Kinder nannten Ihn deshalb liebevoll Bonsai, das aber ist eine andere Geschichte zu finden unter Caramon´s Geschichte.

Mittlerweile ist Lilly eine recht große Kätzin. Leider hatte Sie ein großes Problem mit den Babys.Den ersten und zweiten Wurf hat Sie noch ohne Probleme akzeptiert.Warum auch immer, an Aufmerksamkeit von mir hat es sicherlich nicht gemangelt , traten dann Probleme auf. Sie konnte sich nicht mehr mit der Kastratenrolle abfinden, vor allem, dass Sie auf der Hierarchietreppe des Rudels immer weiter nach unten rutschte.So reagierte Sie plötzlich mit einer heftigen Blasenentzündung.Selbst viel Geduld und Homöopathie konnten den zahlreichen Rezidiven keinen Einhalt bringen. Nachdem dann Oxalatsteine diagnostiziert wurden mußte eine Entscheidung fallen.Sie ist nach langem Überlegen zu meinem Schwager,der im Haus eine Etage höher wohnt, umgezogen.So kann Sie kontrolliert ihr Diätfutter bekommen, mittlerweile haben wir es sogar geschafft, sie auf überwiegende Nassnahrung , umzustellen.

Wir hoffen auf diese Weise den Bedürfnissen aller gerecht zu werden und Lilly noch lange bei uns zu haben.

Nachdem wir von unserem Süßen Caramon Abschied nehmen mußten,waren meine lieben Freundinnen ,die uns auch in der schlimmsten Zeit zur Seite standen, der Meinung, Caramon kann weiterleben...... als Namensgeber einer Cattery. So ist es dann gekommen .... und wir sind alle glücklich, er lebt in unseren Kätzchen weiter.



 

                             Unser Kleiner Goldschatz hat Spaß beim Baden ;)